Billy Dee Williams

  • Geschlecht:
    männlich
  • Geburtsdatum:
    06.04.1937
  • Geburtsland:
    USA

Biographie

Schlank, drahtig, mit einem schnittigen Schnurrbärtchen und der Mr.-Cool-Attitüde der Schwarzen des Blaxploitation-Films der beginnenden 70er Jahre, machte Billy Dee Williams in den entsprechenden Produktionen wie "Hit" oder "The Take" Karriere. Geboren 1937 in New York, spielte er den Manager und Geliebten der Jazz-Sängerin Billie Holliday (Diana Ross) in "Lady Sings the Blues" (1972) und den Liebhaber des schwarzen Models (wieder Diana Ross) in dem Melodram "Mahagony". In bleibender Erinnerung ist der Schauspieler jedoch durch seine Rolle des Lando Calrissian in den "Star Wars"- Filmen "Das Imperium schlägt zurück" und "Die Rückkehr der Jedi-Ritter", in denen er mit Lord Darth Vader ein Zweckbündnis eingeht und Han Solo (Harrison Ford) einfrieren lässt. Williams ist seitdem vermehrt in Action- und Kriegsfilmen wie "Action Jackson II" oder "Steel Sharks" aufgetreten, hat aber auch eine Peinlichkeit wie "Trabi goes to Hollywood" an der Seite von Thomas Gottschalk hinter sich.

Aktuell im Kino:

Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers
(Star Wars: The Rise Of Skywalker)
Produktionsjahr:
2019

Filmographie

Starnews

© Keystone/Hulton Archive/Getty Images
Trauer um Filmlegende Sonja Ziemann
Sonja Ziemann half den Deutschen, die Schrecken des Krieges zu vergessen. Nun ist die Schauspielerin im Alter von 94 Jahren verstorben.
© 2015 Lucasfilm Ltd
Harrison Ford hat keine Lust mehr auf Han Solo
"Han Solo hat sein Potenzial ausgeschöpft": Harrison Ford will nach seinem kurzen Auftritt in "Der Aufstieg Skywalkers" wohl nicht mehr in die Rolle des "Star Wars"-Helden schlüpfen.