Hollywood News

12.08.2019

"Der König der Löwen" bricht Allzeit-Rekord

"Der König der Löwen" ist der erfolgreichste Animationsfilm aller Zeiten.
Der Rekord ist gebrochen: Der computeranimierte Film \"Der König der Löwen\", der seit 17. Juli in den deutschen Kinos läuft, ist nach den Berechnungen der US-amerikanischen Internetseite \"Box Office Mojo\" mit einem weltweiten Einspielergebnis von 1,334 Millionen US-Dollar der erfolgreichste Animationsfilm aller Zeiten. Im Inland erreichte er 473,1 Millionen Dollar, im Ausland kam er bisher auf 861,5 Millionen Dollar.

Damit stieß die Produktion den Film \"Die Eiskönigin - Völlig unverfroren\" (2013) vom Thron, der etwa 1,28 Milliarden US-Dollar an den Kinokassen einspielte. Danach folgen \"Die Unglaublichen 2\" (2018) mit 1,24 Milliarden US-Dollar und \"Minions\" (2015) mit 1,16 Milliarden US-Dollar.

Weitere Hollywood News

©2010 Constantin Film Verleih GmbH
19.08.2019

"Es wird super gruselig": Neuer "Resident Evil"-Film angekündigt

Aller guten Dinge sind sieben - zumindest wenn man den Machern der "Resident Evil"-Filmreihe Glauben schenkt. Mit dem siebten Film der Actionhorrorfilm-Reihe soll wieder ein Schritt zurück zu den Wurzeln getan werden.
Nach Hongkong-Kommentaren: Shitstorm gegen ©Disney
16.08.2019

Nach Hongkong-Kommentaren: Shitstorm gegen "Mulan"-Darstellerin

"Mulan"-Darstellerin Liu Yifei hat via Social Media gegen die Protestanten in Hongkong gewettert und sich auf die Seite der Polizei gestellt. In den sozialen Medien sorgt das für Boykottaufrufe gegen Disneys anstehendes "Mulan"-Remake.
Bella Thorne: Regiedebüt mit Erotikfilm©Jenn Five/FLAUNT via Getty Images
14.08.2019

Bella Thorne: Regiedebüt mit Erotikfilm

US-Schauspielerin Bella Thorne gibt ihr Regiedebüt - und das mit einem ganz besonders aufreizenden Film: Die 21-Jährige inszenierte für das Portal Pornhub tatsächlich einen Pornofilm.
So wird der neue Film mit Til Schweiger ©Andreas Rentz/Getty Images for GQ
14.08.2019

So wird der neue Film mit Til Schweiger

Til Schweiger dreht mit "Gott, du kannst ein Arsch sein" einen neuen Film - und bringt seine prominenten Kollegen Heike Makatsch, Jürgen Vogel und Benno Fürmann gleich mit.