Hollywood News

Finaler Trailer: So spektakulär wird © ©Disney
22.10.2019

Finaler Trailer: So spektakulär wird "Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers"

"Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers verspricht laut dem finalen Trailer spektakulär zu werden.
\"Star Wars\"-Fans halten die Luft an: Der finale Trailer zum kommenden Highlight \"Der Aufstieg Skywalkers\" ist erschienen - und er verspricht ein emotionales und spektakuläres Ende der aktuellen Trilogie. Hierzulande gegen 5 Uhr morgens veröffentlicht, erreichte die rund zweieinhalbminütige Einstimmung auf Episode IX in den USA Millionen Zuschauer - dank der Erstausstrahlung in der Pause eines Footballmatches.



Der dramatische Trailer fährt alles auf, was das \"Star Wars\"-Herz begehrt: actionreiche Schlachten auf unterschiedlichen Planeten und im All, heldenhafte Kämpfe gegen die dunkle Seite der Macht und natürlich ein WIedersehen mit alten Bekannten. Neben Heldin Rey (Daisy Ridley), deren Lichtschwert-Duell mit Kylo Ren (Adam Driver) angedeutet wird, sehen wir auch Finn (John Boyega) und Poe (Oscar Isaac) wieder - ebenso wie Chewbacca und C-3PO, der im Trailer eine emotionale Ansprache hält. Ganz nostalgisch sind die Rebellen dabei natürlich wieder im Millennium Falcon unterwegs.



Auch eines der vermutlichen Highlights des Films schneidet der Trailer an: Nachdem Schauspielerin Carrie Fisher 2016 verstorben war, mussten die neuen Szenen mit Leia technisch improvisiert werden. Verwendet wurden zu diesem Zweck alte, nicht verwendete Aufnahmen. Ein Comeback feiert zudem Kultfigur Lando Calrissian, der mittlerweile ein stolzes Alter erreicht hat: Sein Darsteller Billy Dee Williams ist 82 Jahre alt.



\"Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers\" startet in den Kinos am Donnerstag, 19. Dezember.

Weitere Hollywood News

Wegen Corona: Werden die Oscars 2021 verschoben?© Richard Harbaugh/A.M.P.A.S.
20.05.2020

Wegen Corona: Werden die Oscars 2021 verschoben?

Macht die Corona-Pandemie der Oscar-Academy einen Strich durch die Rechnung? Es sei "wahrscheinlich", dass die kommende Verleihung verschoben werde, behauptet nun ein Insider.